Veranstaltungen und Termine
lebendiger Weinberg
sechs hartnäckige Weinmythen
Rückstände im Wein
Kontrollierter Einsatz von Pflanzenschutzmitteln
Winzersprache - ein Wörterbuch
Weinverordnung (Gesetzestext)
Weinbauarbeitskreis oberes Neckartal
ehemalige Kelter in Zuffenhausen
hinter den Kulissen
Feuerbach - ein kleines "Weindörfchen" im Badischen.
wussten Sie daß .....

...die Rebfläche in Württemberg um 1900 16800ha und im Jahr 1990 10200ha betrug.
...daß der Ertrag um 1900 bei 26hl/ha, und im Jahr 1990 bei 118hl/ha lag.
...um die Jahrhundertwende es rund 2500 Arbeitsstunden pro Hektar, und heute 900
   und weniger Arbeitsstunden pro Hektar benötig.

...Stuttgart MItte des 14 Jhdt. 3000 Einwohne und 530ha Rebfläche hatte
   Im Jahr 1725 waren es bereits 11300 Einwohner, davon 756 Wengerter mit 660ha Reben.
...Stuttgart heute um die 500.000 Einwohner und 415ha Reben hat, damit ist Stuttgart die größte    Weinbaugemeinde Deutschlands, gefolgt von Heilbronn.

...urkundlich der erste Weinberg in Feuerbach bereits am 8.April 1281, und in Zuffenhausen
   am 15.Juli .1293 das erste Mal erwähnt wurde.
...Feuerbach bereits 1356 drei Keltern hatte, zwei davon im Besitz des Dorfherren von Frauenberg.
Vielleicht haben Sie entlang des Feuerbacher Höhenweg gelegentlich diese "wundersamen" Objekte gesehen, und fragen sich was der Sinn von diesen ist?
Da wir in den Weinbergen unterhalb des Höhenwegs erheblichen Besuch von Rehen haben, die natürlich auch die Qualität der Reben kennen, und zum Teil nicht unerheblichen Schaden an Trieben und Trauben verursachen, wird von den zusatändigen Jagdpächtern ein sogenanntes Vergrämungsmittel ausgebracht. Die "Lappen" und der "PU-Schaum" werden mit dem Mittel in regelmäßigem Abstand getränkt. Rehe meiden diesen Geruch, und somit wird durch diese Duftbarriere der Übergang vom Wald in die Weinberge verhindert.
Es sei in diesem Zusammenhang noch erwähnt, dass wir im Lauf eines Jahres eine stattliche Anzahl an Rehen und Kitzen in den Weinbergen wie auch im angrenzen Wald auffinden, die von freilaufenden Hunden angefallen wurden. Die von den Hunden zugefügten Verletzungen führen in dem meisten Fällen zu einem qualvollen Verenden der Rehe.
Seite schließen
Startseite
 
Veranstaltungen und Termine 2017 mit Feuerbacher Weinen


Brackefest (WOGV) 25.Juni 2017 11-16 Uhr

Weinerlebnis am Lemberg 7. August 2017 11-20 Uhr

Kelterfest Feuerbach 18.-20. August 2017 (WOGV)

Herbstansingen am Lemberg (WOGV) 22. Sep.2017 19 Uhr

Sichelhenke Festhalle Feuerbach (WOGV) 28.Okt.2017 15-22Uhr



Jahresprogram WOGV Feuerbach
zur Seite des WOGV